Archiv für Mai 2008

Komm kaum zum Lesen leider, aber Kapitelchen um Kapitelchen geniesse ich zunehmend. Die grosse Sympathie des Herrn Pynchon für seine Figuren mit den wundersamen Namen!

Und die hübschen Dialoge…

“Sie sind Künstlerin, Miss McAdoo?”
“Ich gebe den Tanz von Lava-Lava, der Vulkangöttin”, erwiderte sie.
“Ich bin ein grosser Bewunderer der dortigen Musik”, sagte Miles, “insbesondere der Ukulele.”

Dokumentarfilm, Dokumentarfilm und noch ein Dokumentarfilm und noch einer …. Eine Menge interessantes Zeug gibt es auf http://freedocumentaries.org/. Und wieder die ewige Frage: Woher die Zeit nehmen?

Muss ja auch mal was zur EM schreiben, wenn ich schon mitten in Host City wohne.

Aber der Fussball-Rasen auf diesen Briefmarken ist nur der Aufhänger. Eigentlich gehts mir um den Boden, auf dem er wächst bzw. den die Marken umfassenden Schmuckbogen, wo die Gastgeber sich aus dem Grau Europas ins Sonnenlicht emporschwingen.

Diese blöde Mode, alles und jedes mit GoogleEarth-mässigen Bildern zu illustrieren, um irgendwie heutig und dabei zu sein. Oder so. Egal wie klein, farblich unpassend oder unübersichtlich – die Zeiten der klaren Form in der Länder-Illustration sind irgendwie vorbei.

Zur EM selber werden Satelliten ja kaum gebraucht, das Zürcher Polizeidepartement setzt auf Drohnen.

 neuer 1 2 3
Zürich - MÜNCHEN - Berlin
  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.