Haltestelle Bücherei

CromwellBeowulf
(mit Hodeir, André)

Was tun?


Roth, bester, allerbester Schreiber aller Zeiten, denk ich, als ich eben seinen frühen (1927) Kurzroman Flucht ohne Ende zuschlage.

Vielleicht als eine Art Gratulation zum Geburtstag eines Juristen.

Sein nächstes Buch… wieder eine Lebensunfähigkeit, der man mit Kopfkino nicht beikommt. Und eine Liebe mit Stil und Worten, die Insel ist in einem Meer von Dumm- und Gemeinheit. Was bleibt dem Protagonisten in der abstossenden Welt, nach der Liebe? Bin begeistert von Werners Sprache und Gnadenlosigkeit.

 1 2 3 4 5 6 7 8 ...15 16 17 älter
Zürich - MÜNCHEN - Berlin
  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.