9. Februar

Aufgestanden und den ganzen Vormittag im Amt, sehr beschäftigt. Mittags zu Hause gegessen und wieder ins Amt, wo mich Sir William Petty aufsuchte und mir unter anderem berichtete, dass Mr. Barlow gestorben sei. Er mag zwar ein ehrbarer Mann gewesen sein, doch ich kann weiß Gott nicht mehr Trauer für ihn empfinden als für irgendeinen Fremden, da ich durch seinen Tod jährlich 100£ einspare. Und wenn ich länger darüber nachdenke und es als göttliche Fügung betrachte, habe ich allen Grund, Gott zu danken, und tue dies aus tiefstem Herzen.

Samuel Pepys, Tagebücher

Schlagwörter: , , , , , ,

Zu diesem Eintrag gibt es noch keinen Kommentar.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.