In unserer kleinen Reihe Car chase movies eine weitere Empfehlung: The Driver von Walter Hill, der merkwürdig selten Erwähnung findet im allgemeinen Filmkanon. Mit Bullitt etwa kann er meiner Meinung nach durchaus mithalten – nicht nur, weil Steve McQueen ursprünglich die Hauptrolle spielen sollte. Letztendlich machte das dann Ryan O’Neal, stoisch, unbewegt und so wortkarg, dass Arnold Schwarzenegger in Terminator 2 dagegen wie ein Schwätzer wirkt.
Ach ja, einsame Männer, mal wieder, irgendetwas muss da schief gelaufen sein in der Jugend, man erfährt es nie. Wieder ein Film der Namenlosen: Dem Driver wird eine Falle gestellt vom verbissenen Detective. Er soll bei einem von der Polizei arrangierten Banküberfall das Fluchtauto fahren. The Player (Isabelle Adjani) läuft ein wenig erratisch durch den Film. Eigentlich ist sie einfach The Girl, das jeder Film braucht. Auch sie redet kaum, sie schaut in erster Linie.
Ein guter Schuss Neo-Noir, artifizielle, eigene Gangster-Welt, Überfälle, die alle nach dem selben Prinzip ablaufen. Der Fluchtfahrer wartet, maskierte Typen springen in den Wagen, spektakuläre Verfolgungsjagd mit Kamera auf Höhe der Stoßstange, viel Blechschaden. Der Film wurde 1978 gedreht, ein paar Jahre später als früher bereits erwähnten Two Lane Blacktop und Vanishing Point. Man sieht die schäbigen 80er schon an der Oberfläche blitzen. Trostlose, trockene Geschichte in ihrer ganzen Machart.
Ich mag den Film ja schon wegen des darauf basierenden Computerspiels, auch wenn es darin nur noch ums Autofahren ging.

Schlagwörter: , , ,

Zu diesem Eintrag gibt es 1 Kommentar.

  1. max
    13 Nov 08
    00:44

    Eben endlich auch angesehen. Hab eine Weile gebraucht, bis the driver nicht mehr der Vater aus Papermoon war.
    Sehr flott, tolle Szenen, aber zuviel dummer Plot und Schauspielerei um das Gelungene, die Fahrten und Isabelle.
    (Warum ich beim Zocken immer so schlecht war: offenbar mehr angesehen als gespielt.)

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.