Weil der Informatik-Pionier und Gesellschaftskritiker Joseph Weizenbaum heute 85 Jahre alt wurde, sei an dieser Stelle sein großer Durchbruch und ein Meilenstein der Künstlichen Intelligenz gepostet: das kleine Programm ELIZA, hier in einer Javascript-Version. Ich fand das Programm schon immer sehr lustig in den KI-Vorlesungen und dann, als ich es entdeckt hatte, als Easteregg in meinem XEmacs-Editor. Einen richtigen Geburtstagstext mit weiteren Informationen gibt es zum Beispiel hier auf golem.de oder hier auf heise.de

Talk to Eliza



Input:


ELIZA war damals ein Sprach-Analyse-Programm. Seine Variation DOCTOR sollte dann die Gesprächssituation mit einem Psychotherapeuten, der einfach immer nur nachfragt, veräppeln. Ein kleiner Versuch – das Ergebnis muss damals für Weizenbaum erschreckend gewesen sein. Angeblich wurde er dadurch zum großen Computer- und KI-Kritiker. Tatsächlich vertrauten Menschen diesem Programm ihre psychischen Probleme an, gaben intime Details preis und wollten wohl schnell vergessen, dass sie hier mit einer Maschine kommunizieren. Ein paar aufgezeichnete Konversationen mit solch pseudo-schlauen Programmen, unter anderem auch mit ELIZA, kann man hier nachlesen. Und wen es interessiert: Eine gekürzte Version von Weizenbaums im Januar 1966 veröffentlichten Papers ELIZA –A Computer Program For the Study of Natural Language Communication Between Man and Machine gibt es hier.

Übrigens zeichnet unsere ELIZA keine Gespräche auf. Und sie kann nur Englisch.

Nachtrag, weil ich es gerade sehe: In der Süddeutschen gibt es heute einen Kommentar von Joseph Weizenbaum selbst mit dem Titel “Wir gegen die Gier”. SPON hat heute ein Porträt Weizenbaums veröffentlicht.

Schlagwörter: , , ,

Zu diesem Eintrag gibt es 2 Kommentare.

  1. nadja
    08 Jan 08
    21:32

    köstlich. i like eliza. könnt ihr das auch lesen, was ich da hineingekritzelt habe?

  2. karl
    08 Jan 08
    21:43

    Nein. Keine Sorge! Das ist nur bei dir zu sehen. Aber interessieren würd’s mich ja schon :)

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.