Muss ja auch mal was zur EM schreiben, wenn ich schon mitten in Host City wohne.

Aber der Fussball-Rasen auf diesen Briefmarken ist nur der Aufhänger. Eigentlich gehts mir um den Boden, auf dem er wächst bzw. den die Marken umfassenden Schmuckbogen, wo die Gastgeber sich aus dem Grau Europas ins Sonnenlicht emporschwingen.

Diese blöde Mode, alles und jedes mit GoogleEarth-mässigen Bildern zu illustrieren, um irgendwie heutig und dabei zu sein. Oder so. Egal wie klein, farblich unpassend oder unübersichtlich – die Zeiten der klaren Form in der Länder-Illustration sind irgendwie vorbei.

Zur EM selber werden Satelliten ja kaum gebraucht, das Zürcher Polizeidepartement setzt auf Drohnen.

Zu diesem Eintrag gibt es 1 Kommentar.

  1. slu
    11 Mai 08
    23:20

    Wer weiss, was Polizeisprecher Reto Casanova da alles unter die Lupe nehmen wird.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.