Raffiniert sind sie schon, diese Spam-Heinis. Habe gerade etwas gestutzt, mir dann überlegt, ob das nicht ein Wink des Schicksals sein könnte und mir Google nicht eh einfach wurscht sein sollte, weil ich Google in letzter Zeit sowieso eher für EVIL halte. Naja. Dann hab ich doch kurz gegoogelt (so schizophren ist der Mensch) und jetzt die Gewissheit: Das ist Spam! An der Absender-Adresse merkt man es: DONOTREPLY@gmail.com. Eine google.com-Adresse sollten sie sich schon leisten bei so viel suggerierter Wichtigkeit:

Sehr geehrter Seiteninhaber oder Webmaster der Domain www.zweitens-magazin.de,

bei der Indexierung Ihrer Webseiten mussten wir feststellen, dass auf Ihrer Seite Techniken angewendet werden, die gegen unsere Richtlinien verstossen. Sie finden diese Richtlinien unter folgender Webadresse:

http://www.google.de/webmasters/guidelines.html

Um die Qualitaet unserer Suchmaschine sicherzustellen, haben wir bestimmte Webseiten zeitlich befristet aus unseren Suchergebnissen entfernt. Zurzeit sind Seiten von www.zweitens-magazin.de fuer eine Entfernung ueber einen Zeitraum von wenigstens 30 Tagen vorgesehen.

Wir haben auf Ihren Seiten insbesondere die Verwendung folgender Techniken festgestellt:

*Seiten wie z. B. zweitens-magazin.de, die zu Seiten wie z. B. http://www.zweitens-magazin.de/index.htm mit Hilfe eines Redirects weiterleiten, der nicht mit unseren Richtlinien konform ist.

Gerne wollen wir Ihre Seiten in unserem Index behalten. Wenn Sie wollen, dass Ihre Seiten wieder von uns akzeptiert werden, korrigieren oder entfernen Sie bitte alle Seiten, die gegen unsere Richtlinien verstossen. Wenn dies erfolgt ist, besuchen Sie bitte die folgende Webadresse, um weitere Informationen zu erhalten und einen Antrag auf Wiederaufnahme in unseren Suchindex zu stellen:

https://www.google.com/webmasters/sitemaps/reinclusion?hl=de

Mit freundlichen Gruessen

Google Search Quality Team

Wie es aussieht, gibt es diese Mail auch mit einem Anhang: google webmastertools.zip. Den sollte man besser nicht öffnen, aber sowas machen wir doch sowieso nicht, oder?

Dank an den Iceblog, und die Kommentatoren dort. Der Iceblog ist offensichtlich noch drin im Google-Index.

Schlagwörter: ,

Zu diesem Eintrag gibt es 2 Kommentare.

  1. stefanie
    20 Jun 07
    10:26

    Danke. Habe die Mail auch bekommen, viermal innerhalb von zwei Tagen. Mann …

  2. karl
    21 Jun 07
    07:34

    Hier trudelt diese Mail jetzt auch im Halbtagestakt ein. Dieser Spam-Mist wird allmählich gewaltig lästig. Noch geht’s, aber ich ahne schon Schlimmes. Hier zielen alle Spam-Mails auf eine wohl Default-Adresse der Domain, die man sich ruhig auch schenken könnte. Habe aber noch keine Möglichkeit gefunden, diese zu löschen, zu deaktivieren, … Weiß jemand eine gute Möglichkeit gegen E-Mail-Spam? Wäre ich dankbar.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.