Matthias EberlAußen Puff, innen die Hölle – diesen schönen, allein schon preisverdächtigen Titel trägt eine Web-Reportage von Matthias Eberl über einen unserer Münchner Lieblings-Absturzläden, das X-Cess. Für diesen Beitrag wurde der Autor mit dem Deutschen Reporter-Preis des Reporter-Forums ausgezeichnet.

Höchstwahrscheinlich zurecht, auch wenn ich die anderen Sachen gar nicht gesehen habe. Der Beitrag ist so komisch, dass ich ihn mir gleich mehrmals hintereinander angeschaut habe. Ursprünglich erschienen ist das Meisterwerk auf sueddeutsche.de (hier), allerdings um die schmierigsten, aber auch lustigsten Stellen beraubt. Naja, die werden schon wissen, was sie tun.

Man sollte sich die Reportage natürlich in voller Pracht auf der Seite des Autors anschauen. Da ist sie nämlich ungeschnitten.

Zu diesem Eintrag gibt es 1 Kommentar.

  1. pinkinside
    08 Dez 09
    18:58

    Haha, wollt dir gerade den link schicken und fragen, ob du den laden kennst. und schon steht’s bei dir drauf und meine noch nicht gestellte frage ist beantwortet :)

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.