“Der Prophet als Lügner” heißt jetzt also mein Text im Tagesspiegel zu der etwas leidigen Diskussion um Michael Moores Glaubwürdigkeit, ausgelöst durch den Dokumentarfilm “Manufacturing Dissent: Uncovering Michal Moore” der beiden Kanadier Debby Melnyk und Rick Caine. Wer ihn lesen mag: Hier geht’s lang ...

Und das Schönste an der ganzen Geschichte ist die Aufmerksamkeit, die dem wunderbaren Münchner Dokumentarfilm-Festival endlich, endlich in den bundesweiten Medien zuteil wird. Auf dem dokfest hatte der Film nämlich seine Deutschland-Premiere.

Zu diesem Eintrag gibt es noch keinen Kommentar.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.