schiff
Vor ein, zwei Jahren habe ich in Bottrop den Moviepark besucht. Sehr schön da, siehe Bild und Link. Als ich erschöpft war, setzte ich mich noch ins Erlebniskino, in dem ein Shrek-Kurzfilm gezeigt wurde, in 4D! Es war feucht und kalt im Saal, die Saison hatte gerade erst begonnen. Albern beworb der Film dann wie ein Agir-Trailer von damals seine Technik, holterdipolter immer raus aus der Bildebene. Wenn es krachte, wackelten die Spezialsitze, und als Shrek in den Fluss stürzte, bespritzten mich Düsen aus der Rückenlehne des Vordermannes mit Wasser.
Gestern habe ich an der Kinokasse drei Franken extra bezahlt für die 3D-Brille zum Film UP- 3D. Danach war es nicht gross besser als in Bottrop, aber ohne Wasser und ohne Wackeln.
Ich glaube ja, dass die neue Technik in diesem Fall eher der Verhinderung verbotener Videoaufzeichnung dienen soll.

Zu diesem Eintrag gibt es noch keinen Kommentar.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.