voegeli1

Quelle: svp.ch

Da hat die Schweizerische Volkspartei mal wieder einen schönen Tiervergleich. Diesmal keine schwarzen Schafe, sondern schwarze Vögel, die der einzig wahren Demokratie übel wollen. In der Argumentation Ihres Flyers fallen dann natürlich auch Osteuropäer und Schein-Invalide in eins.
Ach, es ist so ungemütlich, und so dumm.

Hier eine Selbstdarstellung des damaligen Parteivorsitzenden Ueli Maurer von vor einem Jahr, die den Stil des Hauses klar macht. Und ein grotesker, nichtsdestotrotz informativer Film eines ihrer Wähler zeigt die linken Ausschreitungen gegen die SVP letztes Jahr in Bern (überreichlich, kann man spulen), um schliesslich das Wahre, Schöne, Gute dagegenzusetzen. Da seht ihr dann auch die wichtigsten Kampagnen der letzten Jahre – leider sind das rassistische “Zottel-Game” und andere Perlen nämlich gar nicht mehr so einfach zu finden im Netz.

Zu diesem Eintrag gibt es noch keinen Kommentar.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.