Ein kurzer Programm-Hinweis, bevor das Schlimmste passiert und noch mehr Filmperlen ungesehen bleiben. The Good, the Bad and the Ugly ist zum Beispiel schon durch, verloren, ach herrjeh, und so müssen wir Verdammten dieser Erde wieder Jahre warten, um dieses Meisterwerk endlich im Kino zu sehen.
Also: Das Münchner Filmmuseum zeigt derzeit eine Clint Eastwood-Retrospektive. Die Reihe dauert zwar noch bis zum 24. Juni, doch heute Abend gibt es um 21 Uhr The Beguiled (Betrogen) von Don Siegel und als Vorfilm Eastwoods erste nominelle Regiearbeit The Beguiled: The Storyteller zu sehen, ein 12-minütiges Promo Reel über die Dreharbeiten. Morgen um 21 Uhr wird Play Misty for Me (Sadistico) von 1971 gezeigt, der erste Spielfilm in der Regie von Clint Eastwood.

Das Programm zu Clintessenz – Retrospektive Clint Eastwood gibt es beim Filmmuseum zum Downloaden.

Zu diesem Eintrag gibt es noch keinen Kommentar.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.