Man muss sowas von froh sein, in welche Stadt man geboren wurde! Kann mir das gar nicht vorstellen, was ich gerade als Gelsenkirchener machen würde. Kann ja zu Hause Champions League und ähnliches gucken. Also gerade kämpft sich Schalke in Porto möglicherweise ins Viertelfinale des Landesmeisterwettbewerbs. Aber so ein schlechtes Spiel habe ich wohl noch nie in meinem Leben gesehen. Auweija, jetzt trifft auch noch so ein Sträflings-Portugiese, fünf Minuten vor Schluss – jetzt gibt’s wahrscheinlich Verlängerung und ich muss mir das noch eine halbe Stunde länger anschauen! Weil Hinspiel war ja 1:0 für Schalke. Ich guck’s halt wegen einziger deutscher Mannschaft, und Spannung, und so. Aber da läuft wirklich kein einziger kompletter Angriff. Immer stolpert irgendwer am Ball vorbei. Die Portugiesen wollen tricksen, die Schalker rennen. Aber gar nichts klappt. Auch der Schiri ist ein Totalausfall… Als UEFA-Cup-Spiel hätt’ ich längst den Stecker raus gezogen… Mann, jetzt hat Schalke sogar noch eine top Chance. Kläglich vergeben.

Aber das alles ist bestimmt die Strafe dafür, dass gestern Milan gegen Arsenal teilweise echt unglaublich war. Da gab’s zwar auch massenweise Ballverluste, aber nur, weil zwanzig sowas von schnelle und technisch erstklassige Spieler auf dem Platz waren, und einfach immer wieder einer noch schneller geschaltet hat, als sein Gegner. (Dieser Quaresma mit seinen Hackenvorlagen geht mir gerade total auf die Nerven) Kaka schien am Anfang Arsenal allein zu zerlegen. Dann aber die Wenger-Boys: Passspiel ohne Punkt und Komma. Wahnsinn.
Aber jetzt zur Verlängerung…

Schlagwörter: ,

Zu diesem Eintrag gibt es 4 Kommentare.

  1. karl
    06 Mrz 08
    08:52

    Porto-Schalke ging wirklich an die Substanz! So schaffe ich keine englischen Wochen. Ich hatte ja schon Mitte der regulären Spielzeit Krämpfe und mir überlegt, ob ich mich nicht selbst auswechsle und mich auch für das Bayernspiel heute krank schreiben lasse. Dass mir Fußball dermaßen auf die Nerven geht, da braucht’s schon viel. Aber dieser Quaresma hat mir als einziger Spaß gemacht. Ich dachte mir immer: Gebt dem doch den Ball! Der verliert ihn wenigstens erst, nachdem er einen ausgedribbelt hat und nicht schon vorher bei der Ballannahme. Immerhin.

  2. karl
    06 Mrz 08
    09:04

    Ach, seh ich grad: Die SZ-Headline “Neuer im Viertelfinale” ist nett. Aber ob der bis dahin ein neues Team findet?

  3. thomas
    06 Mrz 08
    10:27

    Hoffen wir es für ihn! Denn mit Großmüller, Kobiashvili und Co. wird es in der nächsten Runde dann doch ziemlich Ernst für den deutschen Fußball, fürchte ich.

  4. Axel
    11 Mrz 08
    13:26

    Ihr habt ja recht, grottiges Spiel, dennoch spannend. Und Neuers Paraden habe ich teilweise gar nicht gesehen, erst in der Zeitlupe so gut war der. Eigentlich können sie schon besser, warten wir das nächse Spiel ab. Auch wenn es das vorletzte sein wird.

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.