Stefan Aust muss offenbar gehen, Dezember 2008 soll Schluss sein mit seinem Dasein als Chefredakteur des SPIEGEL. Das titelt sueddeutsche.de und hat damit erstmals in seiner relaunchten Geschichte eine Eilmeldung, die auch wirklich eine ist. Zwei Gründe zur Freude also!

Schlagwörter:

Zu diesem Eintrag gibt es 1 Kommentar.

  1. […] F!XMBR und in anderen Blogs wird die Ankündigung des Abgangs von Stefan Aust einhellig mit Freude und Zuversicht zur Kenntnis genommen. Mein Parteibuch hingegen bedauert den Rauswurf, weil es so […]

  • Musste auch gesagt werden

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany.